E-Mail

Checkliste für den Klinikkoffer

Der Tag der Geburt rückt unaufhaltsam näher und Sie sind sicher schon langsam ein bisschen aufgeregt.

Damit Sie der Geburt entspannt entgegenblicken können, sollten Sie ab der 36. Schwangerschaftswoche damit beginnen Ihre Tasche für den Aufenthalt in der Klinik zu packen. Unsere praktische Checkliste hilft Ihnen dabei den Überblick zu behalten.

Die Geburt

Dokumente

  • Mutterpass & Untersuchungsunterlagen
  • Versichertenkarte
  • evtl. Versichertenkarte Zusatzversicherung
  • Einweisung des Gynäkologen

Sie möchten Nabelschnurblut spenden? Bitte unterschriebene Unterlagen mitbringen.

Wenn es Ihrem Baby gut geht und nur für den Fall, dass es selbst nicht auf dieses Blut angewiesen ist, wird die Hebamme nach der Geburt das Blut aus der Nabelschnur entnehmen.

Für die werdende Mama im Kreissaal

  • zwei bequeme T-Shirts
  • Hausschuhe (am besten rutschfest und abwaschbar)
  • Bademantel
  • dicke Socken (kalte Füße hemmen die Wehen)
  • Massageöl
  • Haarspangen
  • Musik
  • Fotoapparat oder Videokamera
  • Snacks (Saft, Schoko- oder Müsliriegel etc.)

Für den werdenden Papa bzw. für die Begleitperson

  • Wechselkleidung
  • Snacks

Der Krankenhausaufenthalt

Für das Baby

  • Body (Größe 50/56)
  • Oberteil (Größe 50/56)
  • Strampler oder Hose (Größe 50/56)
  • Socken
  • Mütze (!!!)
  • Jacke (Größe 56/62)
  • Decke für den Heimweg
  • Babyschale für den Weg nach Hause mit dem Auto

Info: Säuglinge können ihre Körpertemperatur noch nicht selbständig regulieren. Da sie meist noch wenig Haare haben, verlieren sie über den Kopf besonders viel Wärme. Deshalb ist es unerlässlich auch im Sommer an der frischen Luft eine Mütze aufzusetzen.

Für die Mutter

  • Handtücher
  • Kulturbeutel
  • Waschsachen
  • bequeme weite Hosen
  • T-Shirts (Stillshirts)
  • Nachthemden
  • Baumwollunterhosen
  • Still-BH (ca. 1 Größe mehr als im sechsten Monat)
  • Stilleinlagen
  • Ladegerät fürs Handy
  • Buch

Für den Heimweg

Das ist Ihr Tag! Sie dürfen mit Ihrem kleinen Schatz nach Hause. Ziehen Sie etwas an, worin Sie sich wohl fühlen. Es passen jetzt ungefähr wieder die Kleidungsstücke, die Sie im sechsten Monat getragen haben.

Rebecca Hammerath

 

 
auch lesenswert:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Joomla templates by kzm